Edelstahl-Wärmetauscher von Viesel

Nutzen Sie unsere Erfahrung

Lohnt sich ein Wärmetauscher für mich?

Was ist bei der Auswahl des richtigen Wärmetauschers zu beachten? Wie groß muss ein Wärmetauscher sein? Welche Durchflussgeschwindigkeit ist die richtige? Ist der Einsatz eines Wärmetauschers überhaupt wirtschaftlich?

Theoretisch kann jede vorhandene Wärme genutzt werden. In der Praxis ist entscheidend ob das auch wirtschaftlich geschehen kann. Würde beispielsweise ein Wärmetauscher lt. Berechnung eine Länge von 50m benötigt um effizient zu funktionieren, sollte man von einem Einsatz eher absehen.

Die richtige und wirtschaftliche Auslegung eines Wärmetauschers ist dabei der Schlüssel zur Rentabilität. Dadurch wird sicher gestellt, dass der Anschaffungspreis in einem sinnvollen Verhältnis zur Amortisationsdauer durch die Einsparung von Energiekosten steht.
Die richtige Auslegung ist abhängig von vielen Faktoren. Diese Faktoren sind feste oder sich verändernde Faktoren. Sie leiten sich von den örtlichen Gegebenheiten ab. Ein Serienprodukt kann all diesen Faktoren oft nur teilweise gerecht werden. Für einen größtmöglichen Wirkungsgrad empfiehlt es sich den Wärmetauscher genau an alle örtlichen Gegebenheiten anzupassen. Diese Berechnung muss Grundlage für die Entscheidung sein, wie ein wirtschaftlicher Wärmetauscher aussieht. Ab einer gewissen Größe ist die Abnahme durch den TÜV erforderlich.

Finden Sie heraus ob sich bei Ihnen der Einsatz eines Wärmetauschers lohnt: Führen Sie jetzt eine Stoff-, Wärme- und Rentabilitätsberechnung mit Ihren individuellen Daten und Zahlen durch.

Stoff-, Wärme- und Rentabilitätsberechnung